„Hallo Herbst-Smoothie“

Zutaten:
1 großer Apfel
4 Zwetschgen (oder Pflaumen)
2 EL feine Haferflocken
1 EL gemahlene Mandeln
1 Prise Zimt
So wird´s gemacht:
Den Apfel waschen, vierteln, entkernen (nach Wunsch zusätzlich schälen) und in kleine Würfel schneiden.
Die gewaschenen Zwetschgen ebenfalls entsteinen und vierteln.
Das Obst zusammen mit etwa 100 ml Wasser in einen kleinen Kochtopf geben und bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten köcheln lassen.
Nun die Haferflocken, Zimt und die gemahlenen Mandeln unterrühren und noch einmal 5 Minuten quellen lassen.
Alles fein pürieren – bei Bedarf noch etwas zusätzliches Wasser hinzugeben – in die breidabei Quetschbeutel füllen und genießen.
Reicht für 2-3 Portionen!
Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Logo

„Eistee-Smoothie mit Früchten“

Zutaten:

1/4 Melone (Honig- oder Cantaloupmelone)
1 Pfirsich
100 g TK-Mango
150 ml kalter Früchtetee

So wird´s gemacht:

Die Melone von der Schale und der Kernen befreien und in grobe Stücke schneiden.
Den Pfirsich waschen, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln.
Alles zusammen mit der tiefgekühlten Mango und dem kalten Früchtetee in einen Mixer geben – fertig ist der leckere und sommerliche Eistee-Smoothie mit Früchten.
Reicht für zwei bis drei Portionen!

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Logo

„Melonen-Slush“ – ein Rezept in Kooperation mit Babybrei-selber-machen.de

Zutaten:

  • 200g Wassermelone (ohne Kerne)
  • 100g Erdbeeren

So wird’s gemacht:

Die Wassermelone in kleine Stücke schneiden (etwa 2 x 2 cm) und für mindestens 2-3 Stunden einfrieren.
Die Erdbeeren waschen, putzen und kein schneiden.
Die gefrorene Wassermelone und die Erdbeeren zusammen in den Mixer geben und fein pürieren. Fertig ist der halbgefrorene Wassermelonen-Slush!
Reicht für 2-3 Portionen.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Logo

„Karotten-Mango-Smoothie“ – ein Rezept in Kooperation mit Babybrei-selber-machen.de

Zutaten:

  • 2 EL Haferflocken
  • 100ml Karottensaft
  • 1/2 Mango

So wird’s gemacht:

Die Haferflocken für etwa 10 Minuten im Karottensaft einweichen lassen. Die Mango schälen und in Würfeln geschnitten zu den Haferflocken geben.

Alle Zutaten für etwa 1 Minute mixen, fertig! Reicht für 2-3 Portionen.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Logo

breidabei beim AMIGO Blogger Café

Wir freuen uns sehr, erstmals bei einem Blogger-Event mit dabei gewesen zu sein! Im Rahmen der Spielwarenmesse in Nürnberg hat AMIGO zum 25. Geburtstag des Kult-spieles Halli Galli eingeladen. breidabei war als Kooperationspartner mit dabei.

Wir haben, dank der Unterstützung von Natalie von babybrei-selber-machen.de , frische Smoothies für Groß und Klein serviert.

Mit dabei waren viele kreative Mama-und Familienblogger: Mama geht onlineFaBa – Familie aus BambergBlogzeit 39Honeyloveandlike.deFrinis Test-StuebchenJoLouMamazineIch Lebe Jetzt und Familien-Zauber sowie der Stargast und Halli Galli-Erfinder Haim Shafir.

Vielen Dank an blattertPR für die tolle Organisation!

“Apfel-Chia-Smoothie” – ein Rezept in Kooperation mit babybrei-selber-machen.de

Zutaten:

  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL getrocknete Cranberries (mit Apfeldicksaft gesüßt)
  • 1 großer Apfel
  •  1⁄2 Banane
  •  1 Prise gemahlene Vanille
  •  50 ml Apfelsaft

So wird’s gemacht:

Die Chiasamen zusammen mit den Cranberries, in 100 ml Wasser einweichen. Währenddessen den Apfel vierteln und klein schneiden, bei einem Bio-Apfel kann die Schale mitverwendet werden. Den Apfel zusammen mit 50 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und etwa 5-7 Minuten leicht dünsten lassen, bis der Apfel weich ist.

Anschließend etwas abkühlen lassen und zusammen mit Chia, Cranberries, der Banane, der Vanille und dem Apfelsaft fein pürieren.

Am besten schmeckt der Apfel-Chia-Smoothie schön gekühlt. Reicht für 2-3 Portionen.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Logo

“Lebkuchen-Banane” – ein Rezept in Kooperation mit babybrei-selber-machen.de

Zutaten:

  • 1 große Banane
  • 120ml ungesüßte Reis-Kokos-Milch *
  • ¼ – ½ TL Lebkuchengewürz
  • ½ TL Kakaopulver
  • 4 EL feine Haferflocken

 

So wird’s gemacht:

 

 

Banane schälen und in Stücke schneiden. Restliche Zutaten zugeben und alles zusammen fein pürieren.

Das Rezept reicht für etwa zwei breidabei-Beutel.

∗ Tipp: Reis-Milch ist von Natur aus sehr süß. Mit normaler Vollmilch wird die „Lebkuchen-Banane“ deutlich weniger süß.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Logo

“Apfelkuchen-Smoothie” – ein Rezept in Kooperation mit babybrei-selber-machen.de

Zutaten:

  • 2 kleine Äpfel
  • 100ml Wasser
  • 30 Rosinen
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 125ml Cashewmilch

So wird’s gemacht:

Die Äpfel waschen, entkernen und klein Würfeln. Zusammen mit dem Wasser, dem Zimt & Kardamom und den Rosinen in einen kleinen Topf geben und etwa 3-5 Minuten mit Deckel leicht köcheln lassen, bis die Apfelstücke weich sind. Anschließend etwas abkühlen lassen.

Die Äpfel zusammen mit der Cashew-Milch pürieren. Fertig ist der herbstliche und vor allem gesunde Apfelkuchen-Smoothie!

Die Menge reicht für etwa 3 Portionen.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Logo